v.l.:Kilian Keilinghaus, Adrian Rolfing, Arne Hautau, Theo Velmerig und Trainer Gero Seelingv.l.:Kilian Keilinghaus, Adrian Rolfing, Arne Hautau, Theo Velmerig und Trainer Gero SeelingAm vergangenen Samstag wurden die Bezirksmannschaftsmeisterschaften der A-Schüler im sauerländischen Neuenrade ausgetragen. Qualifiziert waren die Kreispokalsieger der 6 Kreise des Tischtennisbezirks Arnsberg. Mit dabei die Schülermannschaft von Westfalia Rhynern als Kreispokalsieger des Kreises Dortmund/ Hamm. Trotz der kurzfristigen krankheitsbedingten Absage von Noah Jung startete die Westfalia mit einem klaren 6:0 gegen den Vertreter aus Bochum, den TTC Herne-Vöde in der Gruppenphase. Anschließend wartete der Nachwuchs des Gastgebers, der TuS Neuenrade aus dem Kreis Lüdenscheid. Obwohl der Gegner zwei Verbandsligaspieler aufgeboten hatte, konnten sich die Rhyneraner ein 5:5-Unentschieden erkämpfen, das letztlich zum Einzug ins Finale reichte. Dort wartete mit dem LTV Lippstadt der hohe Favorit: Trotz zweier klarer Erfolge von Velmerig und einem Big Point von Keilinghaus ging der Sieg bei dem Bezirksmannschaftsmeisterschaften und damit die direkte Qualifikation
für die westdeutschen Meisterschaften mit 6:3 an die Lippstädter. Trotzdem konnten die Rhyneraner in der Gewissheit, an diesem Tag das Optimale erreicht zuhaben und mit der Silbermedaille im Gepäck zufrieden die Heimreise antreten.

Anschrift

SV Westfalia Rhynern e.V

 

Am Sportplatz 20
59069 Hamm

 

t  : 02385 1464
f  : 02385 1462
m: info@westfalia-rhynern.de

 

Dienstag und Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr

 

Login/Logout

© 2016 Westfalia Rhynern e. V.
Impressum/Kontakt