F1-Junioren

Im letzten Spiel der Meisterrunde gelang unseren Jungs ein deutlicher 7:2 (5:0)-Erfolg gegen Westfalia Wethmar. Dabei zeigte sich die Mannschaft sofort hellwach und ging durch zwei Treffer in der 2. und 4. Spielminute früh mit 2:0 in Führung. Es entwickelte sich gegen eine gut mitspielende Wethmarer Mannschaft ein interessantes Spiel, in dem zunächst die WR-Jungs ihre Tormöglichkeiten konsequent nutzen. Nach weiteren Treffern in der 9., 12. und 13 Minute lag die U9 bei Halbzeit schon deutlich mit 5:0 in Führung. Erst im zweiten Spielabschnitt gelang es auch den Gästen, ihre Beteiligung am Spiel ebenfalls in Tore umzumünzen. Direkt nach Wiederanpfiff verkürzte Wethmar per Fernschuss auf 5:1, ehe im Gegenzug mit dem 6:1 der alte Abstand wieder hergestellt wurde. In der fairen und inzwischen ausgeglichenen Partie fielen mit dem 6:2 (29.) und 7:2 (32.) noch Treffer auf beiden Seiten.

Dabei waren: Linus, Steven, Tim, Rayan, Leijf, Julian, Moritz, Ronny, Mert, Anis und Nick.  

(rp) Nachdem sich beide Mannschaften Anfang März bereits zu einem Vergleich in Menden getroffen hatten, war die U9 des BSV Menden am vergangenen Samstag zu Gast in Rhynern. Die Jungs nahmen das Spiel ernst, die 2:6 (0:4)-Niederlage vom 04.03.2017 war noch in Erinnerung. Entsprechend engagiert ging die Mannschaft zu Werke und ließ die spielstarken Gäste dieses Mal von Beginn an nicht zur Entfaltung kommen. Nach einer Viertelstunde stand es 3:0 für Rhynern, Menden gelang kurz vor dem Seitenwechsel noch der 3:1-Anschlusstreffer. Die WR-Jungs verstanden es auch in der zweiten Hälfte, Menden auf Distanz zu halten, ließen nicht nach und legten noch vier weitere Treffer zum am Ende in der Höhe doch etwas überraschenden 7:1-Erfolg nach.

Insgesamt eine prima Vorstellung, die Jungs wollen das druckvolle Spiel auch am nächsten Samstag gegen Westfalia Wethmar (Anstoß um 10:00 Uhr, Papenloh) zeigen.

Es spielten: Linus, Steven, Tim, Rayan, Moritz, Mert, Fabian, Anis, Pierre und Nick.

 

F1 erreicht 2. Runde der Stadtmeisterschaft

(rp) Im Auftaktspiel der diesjährigen Stadtmeisterschaft traf unsere F1 am 25.04.2017 auswärts auf die F-Jugend des TuS Uentrop. In einem stets fairen Spiel wurde die Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht und ging bereits in der 2. Spielminute in Führung. Die Gastgeber versteckten sich nicht und kamen gelegentlich in die Nähe des Rhyneraner Tores. Es dauerte es zur 16. Minute, ehe das 0:2 fiel. Unsere Jungs stellten das Ergebnis dann bis zum Halbzeitpfiff auf 0:5.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich die F1 weiterhin torhungrig und spielerisch besser als in ersten Hälfte. Das Endergebnis von 2:10 verdeutlichte die Spielanteile in dieser Partie.

Im Achtelfinale hat die Mannschaft Heimrecht und spielt gegen die F1 der Hammer SpVgg. Ein genauer Spieltermin steht noch nicht fest, die Partie muss bis zum 28.05.2017 gespielt worden sein.

Mit dabei waren: Linus, Steven, Tim, Rayan, Leijf, Julian, Moritz, Ronny, Anis, Pierre und Nick.

F1-Jugend findet sich so langsam

(rp) Mit dem Spiel beim Hammer SC am vergangenen Wochenende beendete die F1-Jugend die Spielserie der Hinrunde. Auch im dritten Spiel in Serie dominierte die Mannschaft von Michael Solowiej und Robert Preker den Gegner und gewann mit 12:1 erneut zweistellig. In den Wochen zuvor gelangen gegen SVF Herringen mit 10:1 und die SpVg. Bönen mit 11:0 ebenfalls deutliche Siege.

Am 08.11.2016 traf die Mannschaft zwischenzeitlich auf einen starken Gegner, den TuS Germania Lohauserholz-Daberg. Noch im September diesen Jahres wurden unsere Jungs, wenn auch personalgeschwächt, deutlich besiegt. Von daher war das erneute Aufeinandertrefffen, nun mit den Neuzugängen Fabian und Julian, eine interessante Herausforderung. Und diese meisterten unsere Jungs mit Bravour. Gefordert, wie in keinem Spiel zuvor, boten sie den körperlich überlegenen und spielstarken Gastgebern Paroli. Nach einem 0:0 zur Halbzeit erzilte Lejf Mitte der zweiten Halbzeit sogar die 1:0-Führung, die Lohauserholz aber noch zum verdienten 1:1 ausgleichen konnte. Freuen wir uns auf eine interessante Leistungsrunde im Frühjahr 2017 gegen die besten F-Jugendmannschaften des Kreises.

Bevor der Focus auf die Hallensaison gelegt wird, testet die Mannschaft am kommenden Samstag noch beim FC Brünninghausen, der F1-Jugend des Oberliga-Konkurrenten unserer 1. Mannschaft.

Foto F1 zum Bericht vom 13.11.2016Foto F1 zum Bericht vom 13.11.2016

F1 - im Endspurt zum Turniersieg beim VFL Kamen

F1 Turniersieger KamenF1 Turniersieger Kamen

Zum Ende der Herbstferien nahm unsere F1-Jugend am 22.10.2016 an dem CSP-Cup des VFL Kamen teil. Mit personeller Unterstützung unserer F2 traf die Mannschaft im Auftaktspiel gegen die SpVg. Bönen. Es lief noch nicht rund, zwar war die Mannschaft feldüberlegen, der richtige Zug zum Tor fehlte aber noch. In der Schlussphase entschied dann doch Lejf Landmeyer mit seinem Treffer die Partie und traf zum verdienten 1:0. Im zweiten Spiel wartete mit BW Alstedde ein echter Prüfstein. Die Alstedder hatten das Auftaktspiel gegen die SV Brackel 06 deutlich mit 4:1 gewonnen und dominierten zunächst auch die Partie gegen uns. Dank eines sehr aufmerksamen Linus Brall zwischen den Pfosten blieb es zunächst beim 0:0. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr erzielte Alstedde zur Hälfte der Partie dann doch das 1:0. Wir konnten das Spiel fortan offen gestalten, erarbeiteten uns aber einfach zu wenige Tormöglichkeiten, so dass das zweite Spiel verloren ging. Von da an war die Marschrichtung klar: die restlichen drei Partien gewinnen und auf einen Ausrutscher der Alstedder hoffen. Und dieser Ausrutscher kam prompt, als sie ihr Spiel mit 0:1 gegen die SpVg. Bönen verloren. Im dritten Spiel trafen wir auf den Königsborner SV. In einer engen Partie reichte es zu einem knappen 1:0. So richtig rund lief es aber immer noch nicht, gegen SV Brackel 06 reichte es im vorletzten Spiel nur zu einem 1:1. In dem ausgeglichenen Turnier nahmen sich die Teams indes gegenseitig die Punkte weg und vor dem letzten Spiel gegen den Ausrichter VFL Kamen war klar, dass der Turniersieg auch eine Frage des Torverhältnisses sein könnte. Dies hatten die Jungs von Michael Solowiej nun offensichtlich begriffen und legten im letzten Spiel los wie die Feuerwehr. Mit 13:1 (!) fegten sie die F-Jugend des Gastgebers in 12 Minuten vom Platz. Da BW Alstedde in der darauf folgenden Partie den Matchball mit einer 1:2-Niederlage gegen den Königsborner SV nicht nutzen konnten, war der Jubel der Rhyneraner Jungs über den Turniersieg groß!

Dabei waren: Linus Brall, Steven Schreier, Ole Hilbk-Kortenbruck (F2), Tim Gebel, Rayan Abedin, Lejf Landmeyer, Fabian Preker, Anis Keranovic und Ulac Keser (F2)

Anschrift

SV Westfalia Rhynern e.V

 

Am Sportplatz 20
59069 Hamm

 

t  : 02385 1464
f  : 02385 1462
m: info@westfalia-rhynern.de

 

Dienstag und Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr

 

Login/Logout

© 2016 Westfalia Rhynern e. V.
Impressum/Kontakt