Die E3 zieht eine positive Bilanz aus den ersten drei Spielen der Rückrunde.

Im ersten Spiel verlor man gegen einen der Meisterschaftsfavoriten HSV II, mit 11:0 Toren. Dieses konnte man erwarten. Dafür gewann man das zweite Meisterschaftsspiel gegen die III. Mannschaft aus Lohauserholz-Daberg mit 14:0 und schob das Torverhältnis somit in den positven Bereich.

Am 25.03.17 stand nun das dritte Spiel an. Die E3 reiste, als Tabellen 4., zum Tabellen 3. der JSG Lünern/Hemmerde. Bei strahlendem Sonnenschein war der Anpfiff auf 11:00 Uhr gelegt worden.

Rhynern startete schnell in das Spiel und ging schon in der zweiten Spielminute in Führung. Davon angespornt drückten die Gäste auf einen Ausbau der Führung. Allerdings fing sich die  Heimmahnschaft und drückte nun auf das Tor der E3. Aber durch eine kompakte Abwehrleistung  hielt die Führung und es konnte, in der 18. Minute, durch einen extrem schnell gespielten Konter, auf 0:2 erhöht werden.

Nach der Halbzeit stürmte der Gegen weiter. Er konnte sich aber in den ersten Minuten nicht konsequent genug durchsetzten und so  wurde Angriffswelle um Angriffswelle entweder durch die Feldspieler oder durch den überragenden Torwart der rhyneraner Jungs abgefangen. In der 35. Spielminute fiel allerdings das Gegentor. Vorangegangen war ein unnötiger Ballverlust im Mittelfeld, der schnell durch unsere Reihen gespielt wurde und mit ein wenig Glück in unserem Tor landete. Dieser unnötige Gegentreffer machte das Spiel nochmals spannend. Aber wie in den ersten Minuten, konnte sich der Gegen keine klaren Torchancen herausspielen. Ein Rhyneraner war immer im Weg.

Letztlich ein Spiel auf Augenhöhe, welches die E3 mit einer großen Portion Cleverness nach Hause fuhr.

1-2-3 Rhynern

Tore: Till, Tyron

Anschrift

SV Westfalia Rhynern e.V

 

Am Sportplatz 20
59069 Hamm

 

t  : 02385 1464
f  : 02385 1462
m: info@westfalia-rhynern.de

 

Dienstag und Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr

 

Login/Logout

© 2016 Westfalia Rhynern e. V.
Impressum/Kontakt